Unser Werbefilm – er zeigte auf der Stifterversammlung, wie energisch, engagiert und ideenreich die freiwilligen Helfer ihr Freibad auf Vordermann brachten:

Für ein Dorf wie Much ist das Waldfreibad ein Glücksfall, den es zu erhalten und um den es einfach zu kämpfen galt. Nicht auszudenken, wenn Initiative und Arbeitseinsätze vergeblich gewesen wären.

Nun, das waren sie nicht! Das Freibad ist noch da und die Stiftung gegründet. Wie Bürgermeister Alfred Haas anlässlich der Stiftungsversammlung am 22. April sagte, hatte auch er nicht geglaubt, dass man ein solches Projekt in fünf Monaten von der Idee bis zur Umsetzung bewältigen könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.