Bürgerstiftung

Much

Im Jahr 2007, dem 75. Jahr seines Bestehens, war das Waldfreibad Much akut von seiner Schließung bedroht. Hintergrund war der Zwang für die Gemeinde, das hohe Defizit um 25.000 € jährlich zu verringern, was in kommunaler Trägerschaft unmöglich gewesen wäre. Darauf hin haben sich Mucher Bürgerinnen und Bürger zu einer Initiative zusammen geschlossen, um gemeinsam für den Erhalt „Ihres“ Bades zu kämpfen.

Spende

Sie möchten das Bürgerbad mit einer Geldspende unterstützen? Wunderbar! Denn es müssen unzählige Anschaffungen getätigt werden. Ab und an werden sogar richtig "dicke" Beträge fällig.

Die Kontodaten:
Inhaber: Bürgerstiftung Waldfreibad Much
Kreissparkasse Köln

IBAN:    DE20370502990007002483

BIC:       COKSDE33

Spende

Geschichte

1928 Plan des Neubaus „einer Badeanstalt mit Wohlfahrtshaus“ in Much, an der Straße nach Kutzbach (im Bonnenfeld). Das Gebäude sollte ein Sanatorium,mit einem fest angestelltem Arzt sowie „4 Wannenbäder, Planschbecken und Liegehalle“ werden.

1928

Klick zum Vergrößern

Die Realisierung scheiterte an der Finanzierung.

 

Vorsitzender

Werner

Werner Kermelk
Email: werner@waldfreibad-much.de

Finanzen

Ralf

Ralf Hager
Email:ralf@waldfreibad-much.de

PR / Marketing

Jo

Josephine Mills
Email: jo@waldfreibad-much.de